Kopfbild7.jpg

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl zu Besuch bei der Josef Schulte GmbH

Dass die Josef Schulte GmbH bereits jetzt ein Vorreiter-Unternehmen in Sachen Industrie 4.0 ist, hat sich in der Branche und in der Region herumgesprochen. So stattete am 6. März dieses Jahres Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl unserem Hause in Delbrück einen Besuch ab.

Auf uns aufmerksam geworden durch unsere intensive Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut, der IHK Ostwestfalen-Lippe und dem Fördercluster "it's OWL", informierten sich die Regierungspräsidentin und der Bürgermeister der Stadt Delbrück, Herr Werner Peitz, über die neuesten Entwicklungen und Visionen der vernetzten und automatisierten Produktion bei der Josef Schulte GmbH.

"In den Transferprojekten von "it's OWL" gibt es in Ostwestfalen viele Mittelständler, die sich im High Tech-Bereich bewegen, um zukunftssicher aufgestellt zu sein. Hier bei Schulte kann man wunderbar sehen, wie das funktioniert", war Frau Thomann-Stahl beeindruckt von unserer zielgerichteten Investitionsbereitschaft.

Im Folgenden finden Sie zwei Links zu den aktuellen Artikeln aus der "Neuen Westfälischen" und dem "Westfälischen Volksblatt" zum Besuch der Regierungspräsidentin und des Bürgermeisters.

WB-Artikel832017-besuch_rp.pdf

NW-Artikel832017-besuch_rp.pdf